• No products in the cart.

Muskel Regeneration Fitness

Kollagen im Sport

Der menschliche Körper besteht zu 15 bis 20 Prozent aus verschiedenen Proteinen und Kollagen ist eines davon. Kollagen kommt auf natürliche Weise im Körper vor und liefert ihm die Bausteine, die für die Entwicklung von körpereigenen Proteinen, die Bildung von Muskelgewebe und die Erneuerung von Zellen erforderlich sind. Bei der Sporternährung ist die Unterstützung der Erholung von entscheidender Bedeutung

Bei längerem Training verursacht Oxidation einen Proteinverlust im Muskel. Eine ausreichende Verfügbarkeit von Aminosäuren kann eine optimale Muskelregeneration gewährleisten. Eine klinische Studie hat gezeigt, dass Kollagenpeptide dabei helfen können, die Muskelmasse, die Muskelkraft und die sensorische Motorkontrolle zu steigern. COLLAMIN Kollagenpeptide sind eine reine, konzentrierte Quelle für hochwertiges natürliches Protein. Sie verbessern und unterstützen die Regeneration der Muskelmasse und die Optimierung nach dem Training. Kollagen bietet im Vergleich zu Molke einen hohen Stickstoffgehalt (pro g). Dies liegt an dem hohen Anteil von Kollagen an Aminosäuren, die ein niedriges Molekulargewicht haben oder mehr als ein Stickstoffatom enthalten. Klinische Studien haben gezeigt, dass Kollagenpeptide wirksam sind, um den Stickstoffhaushalt des Benutzers aufrechtzuerhalten und Muskelmasse und Kraft zu fördern

Die menschliche Muskelfunktion hängt von der Energie ab, die durch den Abbau einer Verbindung namens Adenosintriphosphat (ATP) in unseren Zellen entsteht. Kreatin ist ein aus drei Aminosäuren bestehendes Molekül – Glycin, Arginin und Methionin -, das die Muskelkontraktion während intensiver körperlicher Anstrengung unterstützen kann, während es auch dazu beiträgt, die erschöpften ATP-Spiegel zu ersetzen. COLLAMIN Collagen Peptide, die aus 20 % Glycin und 8 % Arginin bestehen, können die Synthese von Kreatin im Körper unterstützen und die Leistung während kurzer Ausbrüche oder körperlicher Anstrengung verbessern.

Verschiedene Studien zeigen auf, dass Arginin beim Training die Kraft und die Körpermasse erhöht und den Kollagen Abbau senkt. Darüber hinaus beeinflusst Arginin die Ausschüttung wichtiger Wachstumshormone.

Ausserdem kann das Kollagen dir auch zu einem besseren Schlaf verhelfen, da es ist sehr reich an Glycin ist. Glycin verbessert die Schlafqualität, sodass du für deine Workout-Routine wacher dich fühlst.
Zusammenfassend ist festzustellen, dass Kollagen ein wesentliches Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Muskelregeneration nach langen Trainingsperioden ist.

Zusätzlich können Kollagenpeptide die Gewichtskontrolle erleichtern, da sie sich länger voll anfühlen und den auch Hungergefühle reduzieren. Da es sich leicht in Flüssigkeiten auflöst, geschmacksneutral ist und keine Nebenwirkungen hat, kannst du vor oder nach deinem Workout als Fitness-Drink oder Eiweisshaltige Getränke zu dir nehmen.Laut einigen Studien besteht 1–10 % des Muskelgewebes aus Kollagen und wenn du es als tägliche Nahrungsergänzung einnimmst, kann es dir helfen, grössere und stärkere Muskeln aufzubauen. In einer deutschen Studie (im Jahr 2015) wurden Männer in den Siebzigern getestet, die drei Monate lang Kollagen einnehmen sollten während sie regelmässig Widerstandstraining durchzuführen. Eine andere Studie, die von japanischen Forscher durchgeführt wird, belegt, dass durch die Supplementierung mit Hydroxyprolin (ein Bestandteil des Kollagens) grössere Muskel wachsen. Arginin (eine weitere Aminosäure) spielt bei sportlichen Aktivitäten ebenfalls eine wichtige Rolle

Kommentar hinzufügen